Ehrenamtliche Familienpaten

Von Anfang an - Unterstützung für (werdende) Familien!

Frühzeitig. Stärkend. Begleitend. Entlastend.

junge Frau mit zwei kleinen Kindern auf dem Schoß liest vorWenn ein neues Familienmitglied hinzukommt, ändern sich die Strukturen des Alltags  und die Familie gestaltet das Miteinander neu. Hilfreich kann es da sein, zusätzlich etwas Zeit und Unterstützung zu bekommen. Das ermöglichen unsere ehrenamtlichen Familienpaten: individuell, freiwillig, verschwiegen und kostenfrei. Für 3-4 Stunden pro Woche. Über Wochen oder Monate bis maximal 1 Jahr.

Das Angebot richtet sich an junge (und werdende) Familien in Neumünster, in denen Kinder bis einschließlich 3 Jahren leben. Zu Beginn wird in einem persönlichen Gespräch mit der Koordinatorin dieses Projektes geklärt, in welchem Bereich die Familie Unterstützung wünscht, was von einer Familienpatenschaft erwartet wird und wo möglicherweise Grenzen sind. Kommt eine Begleitung in Frage, lernen sich die Familie und die ehrenamtliche Kraft kennen. Bei gegenseitiger Sympathie kann die Begleitung rasch beginnen. Ziel der Patenschaft ist es, die Familie bei der Bewältigung des herausfordernden Alltags zu stärken und zu entlasten.

Freiwilliges Engagement

Kinderschutz braucht: FAMILIENPATEN!

„Einmal in Ruhe duschen können, das wäre ein Traum!“ Diesen oder ähnliche Sätze hört Cornelia Blümer immer wieder. Sie ist die Ansprechpartnerin für (werdende) Familien für unser Projekt Familienpaten. „Elternsein ist ein Vollzeitjob. Da tut es manchmal einfach gut, ein paar helfende Hände oder ein zusätzliches Zeitfenster geschenkt zu bekommen“, sagt sie. Diese Unterstützung leisten Zwei vom Familienpat*innen-Team: Conny Blümer, Koordinatorin (links) und Susanne Schulz, FamilienpatinFamilienpaten als ehrenamtliche Helfer. Ein- bis zweimal pro Woche besuchen sie die Familien. Die Aufgaben sind dabei ganz unterschiedlich.

In einem tollen Interview mit dem "Freien Radio Neumünster" erzählt Cornelia über dieses Ehrenamt bei uns. Hören Sie es sich doch mal an:
https://freiesradio-nms.de/2019/familienpaten-gesucht/

Die Nachfrage nach dieser Unterstützung ist groß. Darum suchen wir dringend weitere Familienpaten.

Informieren Sie sich über diese tolle Möglichkeit, sich ehrenamtlich für die Kinder und Familien in Neumünster einzusetzen. Unter 04321-55657-10 oder familienpaten@dksb-nms.de Weitere Informationen gibt es auch auf unserer Internetseite: www.dksb-nms.de. Wir freuen uns auf Sie!