GesprächsStoff

Das interkulturelle Handarbeitsprojekt „gesprächsSTOFF“ – Handarbeit verbindet Kulturen – findet wöchentlich montags von 14.30–16.30 Uhr im Fürsthof 9 in Neumünster statt.

Willkommen sind Familien mit und ohne Flucht- oder Migrationshintergrund, mit und ohne deutsche Sprachkenntnisse, die Lust haben zu nähen, häkeln, stricken o.ä. Materialien und Arbeitsmittel wie Nähmaschinen, Wolle, Garne, Stoffe sind vorhanden. Es werden einfache und aufwendigere Arbeiten hergestellt. Mitgebrachte Kleidung kann repariert oder geändert werden.

Ganz nebenbei sitzen wir zum Klönen gemütlich zusammen. Frauen und Männer, die gerne Deutsch lernen oder ihre Sprachkenntnisse verbessern möchten, bekommen hier die Gelegenheit, auch mit noch geringem Wortschatz, in entspannter Atmosphäre mit anderen Menschen in Kontakt zu kommen. Natürlich sind auch alle anderen Handarbeitsbegeisterte herzlich eingeladen!

Es ist bei „gesprächsSTOFF“ möglich, sich über andere Hilfsangebote des Kinderschutzbundes oder in Neumünster zu informieren oder einen ersten Anlaufpunkt bei Fragen und Herausforderungen zu finden.

Kinder können mitgebracht werden.

Unsere Treffen

Und dies sind die Zeiten, in denen wir für „GesprächsSTOFF“ sorgen:

montags in der Zeit von 14:30 bis 16:30 Uhr

Ansprechpartnerin:
Jana Schuh

jana-schuh@dksb-nms.de
04321 87263-51
01520 9359344

Fürsthof 9
24534 Neumünster

Tel.: 04321 55657-70
anja-erfmann@dksb-nms.de