Ehrenamt

Andere Menschen unterstützen, gemeinsam etwas bewegen, sich für die Rechte von Kindern einsetzen und Teil eines engagierten Teams sein – das können Sie bei uns im Ehrenamt in ganz unterschiedlichen Bereichen. Immer auf der Grundlage unseres Auftrags und immer zum Wohl der Kinder und Familien in unserer Stadt.

Bei uns gibt es zahlreiche Tätigkeitsfelder, in denen Sie durch Ihre ehrenamtliche Mitarbeit viel helfen und mitgestalten können. Zum Beispiel in der Begleitung von jungen und werdenden Familien, im „Begleiteten Umgang“, in dem Familien in Trennungssituationen unterstützt werden, in der „Schatzkiste“, dem Secondhand-Laden für Familien oder bei den Angeboten des Familienzentrums mit Elterngarten.

Machen Sie mit!

Ihr Weg ins Ehrenamt beim Deutschen Kinderschutzbund Neumünster

Zur Schulung in Kinderschutz relevanten Themengebieten, zum Kennenlernen unserer Arbeitsbereiche und zum gegenseitigen Austausch absolvieren Sie  vor der Aufnahme einer ehrenamtlichen Tätigkeit einen Vorbereitungskurs. (Selbst-)Fürsorge, Reflexion und die professionelle Begleitung unserer ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen sind für uns selbstverständlich. Regelmäßige Teamtreffen, Fortbildungen und Supervision begleiten daher die ehrenamtliche Tätigkeit. Natürlich sind die ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen während ihres Engagements auch unfall- und haftpflichtversichert. Für alle Bereiche ist das „Erweiterte Führungszeugnis“ erforderlich. Die Kosten dafür übernehmen wir.

Das Wohl und die Rechte von Kindern stehen beim Kinderschutzbund immer im Mittelpunkt. Die Grundlagen unseres gemeinsamen Handelns sind Wertschätzung, Verschwiegenheit, Toleranz, Verlässlichkeit und Einfühlungsvermögen.

Schreiben Sie uns oder rufen Sie an, wenn Sie uns unterstützen möchten: info@dksb-nms.de | 04321 87263-10

Kurstermine Ehrenamt

Menschen, die anderen helfen, für sich selbst neue Perspektiven entdecken und Teil eines engagierten Teams sein möchten, können beim Kinderschutzbund Neumünster ein sinnvolles und vielschichtiges Betätigungsfeld finden. Etwa in der Begleitung von jungen und werdenden Familien, in der „Schatzkiste“, dem Secondhand-Laden für Kinder und Jugendliche oder im „Begleiteten Umgang“, in dem Familien in Trennungssituationen unterstützt werden.

Die Seminarreihe findet an insgesamt sieben Abenden in kleinen Gruppen statt. In den Räumen der Fachberatungsstelle steht ein großer, gut belüftbarer Besprechungsraum zur Verfügung. So ist gewährleistet, dass die Teilnehmenden ausreichend Abstand zueinander haben und die Hygienevorschriften eingehalten werden können

Die weiteren Termine nach dem 8. Oktober sind: Mi, 14.10., Mi., 21.10-, Do., 29.10., Do., 04.11., Mi., 11.11., Do., 19.11. und Mi., 25.11.2020.

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Wer Interesse an einer Zusammenarbeit und an der Teilnahme am Kinderschutzseminar hat, ist herzlich eingeladen, sich unter 04321 87263-10 mit dem Kinderschutzbund Neumünster in Verbindung zu setzen. Das geht natürlich auch per Mail unter info@dksb-nms.de

Schatzkiste

Nach einer Einführung können Sie im Second-Hand-Laden des Kinderschutzbundes helfen.

Begleiteter Umgang

Nach einem EA-Kurs können Sie im Begleiteten Umgang oder in anderen Projekten direkt mit Kindern und Familien arbeiten.

Familienpaten

Nach einem EA-Kurs können Sie als Familienpaten oder in anderen Projekten direkt mit Kindern und Familien arbeiten.

Mitgliedschaft

Kinderschutz braucht eine ganze Stadt – und Sie!

Werden Sie Mitglied im Deutschen Kinderschutzbund – laden Sie sich gleich den Mitgliedsantrag herunter! Mehr Informationen zu den Inhalten unserer Arbeit finden Sie auf dieser Website und in unserem Auftrag.