Unser Auftrag

Auftrag des Kinderschutzbundes Neumünster

Was wachsen will, braucht Raum und Wärme, eine Hand, die nicht schlägt oder droht, nicht abwinkt und nicht festhält. Eine Hand, die nicht nimmt, was ihr nicht gehört, nicht Augen, Ohren, Mund verschließt. Eine Hand, die schützt, was zart und zerbrechlich ist und nicht beschneidet, was über sich hinaus wachsen will.

Jedes Kind hat das Recht, Vertrauen und Verlässlichkeit zu erfahren, in Unbeschwertheit und Sorglosigkeit zu leben und uneingeschränkt die Welt, die sich ihm öffnet, zu erforschen, zu entdecken und mitzugestalten.

Jedes Kind verdient einen sicheren Platz in einem liebevollen Umfeld. Jedes Kind verdient es, versorgt und begleitet zu werden, um die Hürden des Lebens meistern zu können. Jedes Kind hat das Recht, von unserer Gesellschaft nach Kräften unterstütz und gestärkt zu werden.

Kein Kind verdient weniger – das ist unsere Überzeugung, dafür stehen wir!

Wir reichen viele Hände: Sie halten fest, wenn der Boden ins Wanken gerät. Sie lassen los, wenn Sicherheit und Kraft wieder da sind. Sie leiten um, wenn der direkte Weg zum Ziel versperrt ist.

Wir mischen uns ein! Wir sagen „Stopp“, wenn das Recht auf ein gesundes Aufwachsen in Gefahr ist und die Stimme der Kinder und Familien nicht gehört wird.

Wir hören zu und reden mit, gut ausgebildet und erfahren, auf Augenhöhe und ohne viel Aufhebens. Wir begleiten und kommen entgegen, wir machen uns stark – für Kinder, für Eltern, für Familien, hier, wo wir uns auskennen, in Neumünster!